Aufnahmeverfahren

Wir möchten gerne, dass Eltern, Kinder und Team gut zueinander passen und nehmen uns deshalb viel Zeit, unsere zukünftigen Mitglieder kennenzulernen.

Der Elterninformationsabend für das Kitajahr 25/26 findet im Oktober 24 statt. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Die formale Anmeldung für unser Kinderhaus nehmen Sie bitte über den Kita-Navigator der Landeshauptstadt Düsseldorf vor.

Neue Kinder können in der Regel nur zu Beginn des neuen Kindergartenjahres aufgenommen werden. Das ist immer der 1. August. Unterjährig können nur dann neue Kinder aufgenommen werden, wenn mitten im Kindergartenjahr eines unserer Kinder z. B. wegen Umzugs der Familie unser Haus vorzeitig verlässt. Das ist nur selten der Fall.

Wie viele Plätze wir zum neuen Kindergartenjahr vergeben können, hängt davon ab, wie viele unserer Kinder in dem jeweiligen Jahr schulpflichtig werden. In der Regel sind das ungefähr 6 – 10 Kinder. Geschwisterkinder werden vorrangig berücksichtigt.

Bei der Platzvergabe haben wir die vom KiBiz (Kinder-Bildungs-Gesetz NRW) vorgeschriebenen Gruppen- und Altersstrukturen einzuhalten.

Stichtag für das Alter eines Kindes im Kindergartenjahr ist nach KiBiz jeweils der 1. November, d. h. das Alter, das das Kind bis zum 1. November erreicht hat, ist ausschlaggebend für das gesamte Kindergartenjahr.

Konzept

Leitbild Montessori-Pädagogik

In unserer Einrichtung arbeiten wir nach der Philosophie von Maria Montessori. Die Freiarbeit, bei der die Kinder selbst entscheiden, was sie tun möchten, genießt einen hohen Stellenwert.

Damit die Kinder selbstbestimmt lernen können, brauchen sie eine vorbereitete Umgebung und für ihr Handeln und Tun eine klare Struktur.

Wir ergänzen die Selbstständigkeit der Kinder durch Hilfestellungen, z.B. beim An- und Ausziehen sowie beim Waschen. Wir trösten, lesen vor, singen und spielen viel.

Das Erzieher*Innen-Team beobachtet die Interessen, Fähigkeiten und Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes und findet so Ansatzpunkte für die Arbeit mit den Kindern.

Cups and a bowl of beans

Gruppen

Im Montessori Kinderhaus Bilk werden 39 Kinder im Alter von 1-6 Jahren in zwei altersgemischten Gruppen, der Elefantengruppe und der Pinguingruppe, betreut. Wir haben ein teiloffenes Konzept, das heißt, dass die Kinder während der Freispielphasen selbst entscheiden, wo und mit wem sie spielen möchten und sich zwischen den beiden Gruppen frei bewegen dürfen. Das Mittagessen und der wöchentliche Morgenkreis werden in der Regel in der eigenen Gruppe wahrgenommen. Durch die gemischte Altersstruktur ist ständiges soziales Lernen gewährleistet.

Ernährung

Im Montessori Kinderhaus Bilk wird täglich frisch vor Ort und mit großer Sorgfalt gekocht. Unsere erfahrene Köchin Ellen, die bereits seit vielen Jahren mit Leidenschaft in unserer Einrichtung tätig ist, legt besonderen Wert auf hochwertige Bio-Lebensmittel. Sie wählt die Zutaten sorgfältig aus und stellt den wöchentlichen Speiseplan mit viel Bedacht auf, um auf eine ausgewogene und saisonale Ernährung zu achten. Es wird vorwiegend vegetarisch gekocht, einmal in der Woche gibt es Fleisch (Geflügel oder Rind) und einmal pro Woche wird Fisch zubereitet.

Bewegung

Im Montessori Kinderhaus Bilk ist es selbstverständlich, dass die Kinder jeden Tag bei Wind und Wetter an die frische Luft gehen und das großzügige Außengelände zum Spielen, Toben und Bewegen nutzen können.

Darüber hinaus steht den Kindern auch eine eigene Turnhalle im Innenbereich zur Verfügung, die speziell dafür gestaltet ist, ihren Bewegungsdrang zu unterstützen. Neben den freien Bewegungsmöglichkeiten turnt jede Altersgruppe einmal in der Woche unter Anleitung.

Running child

Tagesablauf

Kinder brauchen einen strukturierten Tagesablauf, der ihnen Sicherheit gibt. Unser Tagesablauf enthält folgende Fixpunkte:

  • Bringzeit (Die Kinder müssen bis 9.00 Uhr gebracht werden)
  • Freiarbeit/ -spiel mit offenem Frühstück
  • Spielen auf dem Außengelände (ab ca. 10.30Uhr)
  • Mittagessen mit anschließender Zahnpflege (ca. 11.45 Uhr)
  • Optionale Abholzeit 13 Uhr
  • Schlafenszeit, Traumstunde oder Mittagszeit je nach Alter der Kinder (ab ca. 13.00 Uhr)
  • Zwischenmahlzeit Obstrunde
  • Spielen draußen und drinnen (ab ca. 14.30 Uhr)
  • Abholzeit